Rogla (SID) - Skilangläuferin Katrin Zeller hat beim Weltcup im slowenischen Rogla als 16. ihre erste Top-10-Platzierung des Winters erneut verpasst. Nach 10 Kilometern im klassischen Stil kam die Oberstdorferin mit einem Rückstand von 1:41,8 Minuten auf Justyna Kowalczyk (Polen) ins Ziel. Die Gesamtweltcup-Gewinnerin der vergangenen drei Jahre nutzte die Abwesenheit der erkrankten Seriensiegerin Marit Björgen (Norwegen) zu ihrem ersten Saisonerfolg.

Kowalczyk verwies die beiden Norwegerinnen Therese Johaug (22,1 Sekunden Rückstand) und Vibeke Skofterud (+27,4) auf die Plätze. Erneut ohne Punkte blieben Steffi Böhler (Ibach/+2:37,7) auf Rang 32 und Denise Hermann (Oberwiesenthal/+3,36,5), die als 46. ins Ziel kam.