Yokohama (SID) - Asiens Champions-League-Sieger Al-Sadd Doha hat bei der Fußball-WM der Vereine in Japan den dritten Platz erreicht. Das Team aus Katar gewann das kleine Finale in Yokohama gegen den einheimischen Meister Kashiwa Reysol 5:3 im Elfmeterschießen, nachdem die reguläre Spielzeit torlos geblieben war. Im Endspiel stehen sich später an gleicher Stelle Champions-League-Sieger FC Barcelona und der brasilianische Copa-Libertadores-Gewinner FC Santos gegenüber.

Im Spiel um Platz drei avancierte Al-Sadds Schlussmann Mohamed Saqr zum Matchwinner für den Klub aus dem Gastgeberland der WM-Endrunde 2022. Der Schlussmann parierte im Elfmeterschießen im dritten Durchgang den Schuss von Kashiwas Einwechselspieler Ryuhei Hayashi, während seine fünf Feldspieler-Kollegen ihre Versuche erfolgreich abschlossen.