München (dpa) - Trainer Wolfgang Wolf muss beim Fußball-Zweitligisten Hansa Rostock weiter auf den ersten Sieg warten. Der Ostsee-Club musste sich gegen Dynamo Dresden mit einem 2:2 begnügen und überwintert damit auf einem Abstiegsplatz. Die Partie fand vor leeren Rängen statt. Grund war eine Strafe nach Ausschreitungen im Spiel gegen St. Pauli. Die weiteren Ergebnisse von heute: Eintracht Braunschweig - Alemannia Aachen 1:1 und Energie Cottbus - MSV Duisburg ebenfalls 1:1.