Frakfurt/Main (SID) - Der ehemalige Doppel-Europameister Christian Ahlmann hat das Masters-League-Finale in der Frankfurter Festhalle gewonnen und die Siegprämie von 100.000 Euro kassiert. Der 37-Jährige aus Marl setzte sich mit Codex One nach einem fehlerfreien Ritt im Stechen vor Jörg Oppermann (Gückingen bei Limburg) und Janne-Friedericke Meyer (Scheneefeld) durch.