Offenbach (dpa) - Am Dienstag bleibt die Wolkendecke weitgehend geschlossen, und die Schneefälle breiten sich bis in den Osten und Süden aus, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach berichtet.

Am längsten niederschlagsfrei bleibt es Richtung Neiße sowie in Südostbayern, wo es anfangs auch noch einige Auflockerungen gibt. Nach Westen hin steigt die Schneefallgrenze auf 400 bis 800 m. Die Temperatur steigt auf 0 bis +6 Grad mit den höchsten Werten zwischen Rheinland und Nordsee.

Der Wind nimmt etwas zu, frischt mitunter böig auf und dreht von Süd bis Südwest zunehmend auf West bis Nordwest.

In der Nacht zum Mittwoch geht die Temperatur auf +4 Grad unmittelbar an der Nordsee und bis zu -4 Grad im Südosten zurück.

Vorhersagen

Warnungen