Düsseldorf (SID) - Elmar Schmellenkamp ist nun auch offiziell zum Geschäftsführer der Düsseldorfer EG aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bestellt worden und tritt die Nachfolge von Lance Nethery an. Das teilte der achtmalige deutsche Meister nach einer Gesellschafterversammlung mit. "Ich werde mit dem Vorstand ab dem 1. Januar zunächst bis zum Saisonende die von ihm angebahnten Gespräche mit Partnern und Sponsoren operativ unterstützen", sagte Schmellenkamp.

Die DEG braucht dringend neue Geldgeber, da der bisherige Hauptsponsor (Metro Group) am Saisonende aussteigt. "Ziel ist der Versuch, die DEG weiter in der DEL zu lizenzieren und hierfür das Trainerteam und die Schlüsselspieler der DEG zu binden, sobald hierfür ein Budget abgesichert ist", meinte Schmellenkamp.

Der Rechtsanwalt hatte den Geschäftsführerposten beim Traditionsklub von 2000 bis 2010 schon einmal inne. Nethery, der bis zum 30. April 2012 Sportlicher Leiter der Rheinländer bleibt, hatte das Amt wegen interner Unstimmigkeiten aufgegeben.