München (dpa) - Nach der überraschenden Besserung des Konjunkturklimas im November hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft erneut aufgehellt. Der ifo-Index für Dezember stieg von 106,6 Punkte auf 107,2 Punkte, wie das ifo-Institut am Dienstag in München mitteilte.

«Die deutsche Wirtschaft scheint dem Abschwung Westeuropas erfolgreich zu trotzen», sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Ihre aktuelle Lage schätzten die 7000 befragten Unternehmer unverändert positiv ein. Der Wert blieb wie in den beiden Vormonaten bei 116,7 Punkten. Die Erwartungen für die nächsten sechs Monate verbesserten sich von 97,3 auf 98,4 Punkte.

Volkswirte hatten dagegen einen Rückgang des Index um 0,5 auf 106,1 Punkte erwartet und die Stimmungsaufhellung im November als Ausreißer bezeichnet. Zuvor war Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer viermal in Folge gesunken.