Flachau (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch hat beim Slalom in Flachau Kurs auf ihr zweites Podest in diesem Winter genommen. Die Doppel-Olympiasiegerin, die mit einer Knieblessur ins Rennen gegangen war, liegt nach dem ersten Durchgang auf dem dritten Platz.

Ihr Rückstand auf die führende Österreicherin Marlies Schild beträgt 0,53 Sekunden. Zwischen Schild und Höfl-Riesch ist die Slowenin Tina Maze Zweite. Ebenfalls in den zweiten Lauf kam Christina Geiger.