Düsseldorf (dpa) - Das Tief «Louis» hat viele Straßen im Westen Deutschlands mit Schnee und Eis in gefährliche Rutschbahnen verwandelt. Vor allem in Hessen, Nordrhein-Westfalen und im Saarland waren Dutzende Unfälle die Folge - dabei gab es Schwerverletzte. Am Frankfurter Flughafen fielen Flüge aus. Manche Schüler freuten sich über die Flocken: Sie konnten nicht zur Schule. Bis zum Nachmittag verwandelte sich die weiße Winterdecke aber vielerorts in dreckigen Schneematsch.