Düsseldorf (dpa) - Drogenfahnder haben in Düsseldorf die florierenden Geschäfte eines «Kokain-Taxis» gestoppt. Zwei mutmaßliche Dealer seien festgenommen und 840 Gramm Kokain sichergestellt worden, teilte die Polizei mit. Ähnlich einem Pizza-Taxi habe das Duo die Kunden nach telefonischer Bestellung mit Drogen in konsumgerechten Portionen beliefert. Bis zu 40 Drogenbestellungen seien täglich telefonisch eingegangen. Die Kunden seien zumeist finanzkräftige Geschäftsleute gewesen.