Prag (dpa) - In der tschechischen Hauptstadt Prag haben Zehntausende Menschen Abschied vom gestorbenen Ex-Präsidenten Vaclav Havel genommen. Der Trauerzug mit dem Sarg überquerte am Morgen die Karlsbrücke. Auf dem Prager Hradschin wurde der Sarg in einer Zeremonie voller Symbolik und Pathos empfangen. Ein Pferdegespann zog den Sarg auf einer Geschützlafette über den Burgvorplatz, vorbei am Erzbischöflichen Palast, von dem eine schwarze Flagge wehte. Eine Ehrengarde von 200 Soldaten begleitete den Sarg.