Kiel (dpa) - Ein mutmaßlicher Serienmörder muss sich seit heute vor dem Kieler Landgericht verantworten. Dem 65-jährigen Angeklagten werden fünf Sexualmorde an jungen Frauen zur Last gelegt. Der erste Mord liegt mehr als vierzig Jahre zurück. Laut Anklage wurden die Frauen zwischen 1969 und 1984 vergewaltigt und umgebracht. Der Angeklagte hat die Verbrechen in der Untersuchungshaft gestanden. Die Ermittler waren dem Mann erst 27 Jahre nach dem letzten Mord aufgrund neuer DNA-Analysen auf die Spur gekommen.