Madrid (dpa) - Mariano Rajoy ist offiziell neuer spanischer Ministerpräsident. Der konservative Politiker legte heute vor König Juan Carlos den Amtseid auf die Verfassung ab. Im Anschluss an die Zeremonie im Zarzuela-Palast fuhr Rajoy in seinen Amtssitz im Moncloa-Palast, um sein Kabinett zusammenzustellen. Nach Angaben des staatlichen Rundfunks RNE wird erwartet, dass der 56-Jährige noch heute dem Monarchen die Namen seiner Minister mitteilen wird. Anschließend wird die Öffentlichkeit informiert.