Villingen-Schwenningen (dpa) - Es sah aus wie ein spektakulärer Banküberfall - in Wahrheit hatte eine 80-Jährige in ihrem Auto bloß Gas und Bremse verwechselt. Die Seniorin raste mitten in eine Bankfiliale in Villingen-Schwenningen in Baden-Württemberg hinein. Nach Polizeiangaben wurden dabei mehrere Geldautomaten demoliert. Der Schaden liege bei fast 200 000 Euro. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, weil sie einen Bankraub in Rambo-Manier vermutete. Es kam aber schnell Entwarnung. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

zer