Potsdam (dpa) - Nach dem Fund eines toten Babys in Potsdam ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mordes gegen Unbekannt. Das kleine Mädchen war bei der Geburt lebensfähig, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Potsdam sagte. Das sei das vorläufige Ergebnis der Obduktion. Die Mutter des Neugeborenen wurde noch nicht gefunden. Es lägen allerdings zwei Hinweise vor. Ein Anwohner hatte einen Tag vor Heiligabend den grausigen Fund gemacht - in einem Garagenhof in der Nähe eines Plattenbauviertels.