Boston (SID) - Nationalspieler Dennis Seidenberg hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL sein erstes Saisontor erzielt. Beim 8:0 der Boston Bruins im Spitzenspiel gegen die Florida Panthers, bei denen Marco Sturm und Marcel Goc nicht auf dem Eis standen, traf Seidenberg bereits im ersten Drittel zur 4:0-Führung für das Meisterteam.

Zudem hatte der 30-Jährige mit einem Assist entscheidenden Anteil an der frühen Boston-Führung. Während Goc den Panthers schon länger fehlt, musste Sturm wegen einer am Dienstag erlittenen Beinverletzung zusehen, wie Boston angeführt vom überragenden Kanadier Brad Marchand an die Spitze der Eastern Conference kletterte.

Vor 17.565 Zuschauern erzielte Marchand drei Tore und legte zwei weiter auf. Florida bleibt aber trotz der dritten Niederlage in Folge das beste Team in der Southeast Divison.

Derweil musste Alexander Sulzer mit den Vancouver Canucks ein 1:3 gegen die Calgary Flames hinnehmen. Der 27-Jährige stand 15:02 Minuten auf dem Eis, konnte aber die Gegentreffer im letzten Drittel nicht verhindern.