Berlin (dpa) - In seiner Weihnachtsansprache ruft Bundespräsident Christian Wulff zur Verteidigung der Demokratie auf. Gefragt seien Wachsamkeit und die Bereitschaft, für unsere Demokratie und das Leben und die Freiheit aller Menschen in unserem Land einzustehen. Er verurteilte die Taten des Neonazi-Trios, das zehn Menschen umgebracht haben soll. In Deutschland müsse jeder in Sicherheit leben können, so Wulff. Die Weihnachtsansprache wird morgen Abend in der ARD und dem ZDF gezeigt.