Berlin (dpa) - Ärztekammerpräsident Frank Ulrich Montgomery hat sich für eine neue Definition der Schulzeiten ausgesprochen. Die Vorschule müsse in die Berechnung einbezogen werden, um den geplanten neuen EU-Vorgaben für Pflegeberufe gerecht zu werden, sagte er der «Süddeutschen Zeitung». Nach den Vorstellungen der EU-Kommission sollen die Staaten die Zulassungsvoraussetzung für Krankenschwestern oder Hebammen von zehn auf zwölf Jahre Schulausbildung anheben. Die meisten EU-Länder erfüllen diese Vorgabe bereits. Laut Montgomery zählen in etlichen davon die Jahre in der Vorschule bereits mit.