Berlin (dpa) - Eine neue Schlichtungsstelle soll unzufriedenen Passagieren künftig Beschwerden über ihre Fluggesellschaft erleichtern. Der Präsident des Bundesverbandes der deutschen Luftverkehrswirtschaft, Klaus-Peter Siegloch, habe Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ein entsprechendes Papier zugeschickt, sagte eine BDL-Sprecherin. Passagiere und Fluggesellschaften würden gemeinsam davon profitieren», sagte die Ministerin der «Süddeutschen Zeitung».