Apia (dpa) - In Australien und Neuseeland hat 2012 schon begonnen. Samoa wechselte nach einem Zeitsprung als erstes ins neue Jahr: Die Inseln gehörten bislang zu den letzten, die ein neues Jahr begrüßten. Nun ließen sie aber den 30. Dezember ganz aus. Die Australier konnten das monumentale Feuerwerk in Sydney bei sternenklarem Himmel genießen. In Neuseeland hatten die Menschen weniger Glück: Wind und Regen verdarben die Stimmung. In der Hauptstadt Wellington wurde das Feuerwerk und zwei Konzerte im Freien abgesagt.