Mönchengladbach (SID) -

Titelverteidiger Roland Hülskath ist zum vierten Mal deutscher Meister der Berufs-Trabrennfahrer. Der 36-Jährige aus Mönchengladbach hatte bereits 2006 und 2007 die nationale Rangliste angeführt. Mit 191 Siegen in der Saison 2011 lag Hülskath weit vor der Konkurrenz. Der 29-malige Champion Heinz Wewering (Berlin) wurde mit 117 Siegen Zweiter, hielt auf der Zielgeraden Michael Schmid (Oberhausen/112) auf Distanz. Michael Nimczyk (Willich), der Meister von 2008 und 2009, belegte nach Rang drei 2010 diesmal mit 106 Saisonsiegen den vierten Platz.

Bei den Trainern holte Roman Matzky (Schöneiche) mit 157 Siegen zum dritten Mal in Folge den Titel. Erfolgreichster Besitzer und Züchter war wie schon ein Jahr zuvor der Unternehmer Günter Herz (Hamburg/Gestüt Lasbek). Obwohl er schon seit rund einem halben Jahr zu den Profis gehört, verteidigte Tim Schwarma (Weeze) das Championat bei den Lehrlingsfahrern. Siegreichste Amateurfahrerin wurde erstmals Sarah Kube (Berlin), das Trabreit-Championat ging an Marisa Bock (Neuching).