Rochester (dpa) - Der ums Überleben kämpfende Fotopionier Kodak nimmt Apple und den Smartphone-Hersteller HTC mit neuen Patentklagen ins Visier. Kodak wirft Apple die Verletzung von vier und HTC von fünf Patenten vor, wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht. Bei den Patenten geht es um Verfahren zur Übertragung von Digitalbildern. Kodak versucht derzeit eigentlich, ein Paket aus rund 1100 Patenten zu verkaufen, um sich dringend benötigtes frisches Geld zu besorgen. Laut Medienberichten droht schon bald eine Insolvenz, wenn dies nicht gelingen sollte.