Köln (SID) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus von Borussia Mönchengladbach war der beste Feldspieler, Manuel Neuer vom Herbstmeister Bayern München der herausragendste Torhüter der Bundesliga-Hinrunde. Das ergab die alljährliche Umfrage des Fachmagazins kicker unter den Profis. 35,7 Prozent der 228 befragte Spieler sprachen sich für Reus aus, der im Sommer für 17,5 Millionen Euro Ablöse zum Meister Borussia Dortmund wechseln wird. Reus siegte mit großem Abstand vor seinem künftigen Teamkollegen Mario Götze (12,7).

Für Nationaltorhüter Neuer vom Rekordmeister aus München votierten 27,7 Prozent der Bundesliga-Akteure. Platz zwei belegt der Neu-Leverkusener Bernd Leno (18,6). Bei den Trainern ist der Gladbacher Lucien Favre der große Gewinner. 67,6 Prozent der Stimmen erhielt der Schweizer, 13,8 Prozent der Hamburger Thorsten Fink als Zweiter. Verlierer unter den Coaches ist nach Meinung der Profis eindeutig der Wolfsburger Felix Magath (55,7 Prozent).

Zum dritten Mal in Folge wurde Florian Meyer (25,1) aus Burgdorf zum besten Schiedsrichter gekürt, vor Knut Kircher (22,3) aus Rottenburg. Manuel Gräfe (Berlin) auf Rang drei erhielt 17,3 Prozent der Stimmen.