Frankfurt (SID) - Gegen die Bundesligisten 1. FC Köln und Hertha BSC wurden vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) jeweils wegen Fehlverhaltens der Anhänger Geldstrafen verhängt. Die Rheinländer müssen 15.000 Euro, die Berliner 12.000 zahlen. Die Vereine haben dem Urteil zugestimmt, die Urteile sind damit rechtskräftig.