Köln/Bukarest (SID) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ist Fehleinkauf Alexandru Ionita offenbar wieder los geworden. Der 22-jährige Rumäne, der in anderthalb Jahren nur acht Bundesliga-Spiele bestritt, wechselt auf Leihbasis zu seinem Stammklub Rapid Bukarest. "Ja, es ist entschieden. Danke an Herrn Finke (FC-Sportdirektor Volker Finke, d.Red.), dass er mich zurück zu meinem Heimatverein gehen lässt. Die Leute lieben mich hier und ich bin glücklich", sagte der Angreifer dem Express.

Ionita war 2010 für 1,5 Millionen Euro Ablöse zum FC gewechselt und hatte einen Vierjahresvertrag erhalten. Rapid hat nach dem Leihgeschäft im Sommer eine Kaufoption. "Ich freue mich, wieder Spielpraxis zu bekommen und möchte mit dem Klub die Meisterschaft gewinnen", sagte Ionita.