Sapporo (dpa) - Richard Freitag hat beim zweiten Weltcup-Skispringen in Sapporo den sechsten Platz belegt. Einen Tag nach Rang acht erhielt der 20-Jährige für Sprünge auf 129 und 120 Meter 218,8 Punkte.

Den Sieg sicherte sich wie am Vortag der Japaner Daiki Ito, der 127,5 und 137 Meter weit sprang, und sich mit 243,7 Punkten knapp vor dem Polen Kamil Stoch (241,6) und Andreas Kofler aus Österreich (241,3) durchsetzte. Zweitbester deutscher Springer war Michael Neumayer, der mit 201,6 Punkten Rang 16 belegte. Andreas Wank kam auf Platz 23, Stephan Hocke wurde 26. Severin Freund verpasste als 36. die Qualifikation für den zweiten Durchgang.