München (dpa) - Fußball-Zweitligist Eintracht Frankfurt hat am ersten Spieltag nach der Winterpause prompt den zweiten Platz im deutschen Unterhaus erobert.

Der hessische Bundesliga-Absteiger schlug Eintracht Braunschweig dank zweier Treffer von Alexander Meier mit 2:1 und profitierte zugleich vom Ausrutscher der SpVgg Greuther Fürth. Tabellenführer bleibt Fortuna Düsseldorf. Der Karlsruher SC reichte durch ein 2:1 über Erzgebirge Aue den letzten Tabellenplatz an Hansa Rostock weiter. Die Elf von der Ostsee verlor beim VfL Bochum 1:2. Am Montagabend schließen 1860 München und Energie Cottbus den 20. Spieltag ab.