Stuttgart (SID) - Angelique Kerber ersetzt im vierten Einzel des Fed-Cup-Erstrundenspiels gegen Titelverteidiger Tschechien in Stuttgart die Weltranglisten-21. Julia Görges. Das entschied Teamchefin Barbara Rittner im Anschluss an das dritte Einzel, das Sabine Lisicki mit 7:6 (7:2), 4:6, 1:6 gegen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova verloren hatte. Angesichts des 0:3-Rückstands hatte das deutsche Quartett, das zuletzt 1995 im Halbfinale stand, keine Chance mehr auf die Runde der besten vier Mannschaften.

US-Open-Halbfinalistin Kerber, die auf Lucie Hradecka traf, hatte ihr bis dato letztes Fed-Cup-Spiel 2008 bestritten. Danach war die Kielerin wegen eines Streits mit Rittner nicht mehr nominiert worden. Am Rande der US Open 2011 hatten sich beide aber ausgesprochen. Kerber wartet noch auf ihren ersten Einzelsieg im Fed-Cup-Team (drei Niederlagen). Im abschließenden Doppel am Sonntagnachmittag werden voraussichtlich Görges und Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) gegen Lucia Hradecka/Barbora Zahlavova-Strycova spielen.