Val di Fiemme (Italien) (SID) - Johannes Rydzek hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im italienischen Val di Fiemme als Vierter sein bestes Saisonergebnis erzielt. Der Vize-Weltmeister aus Oberstdorf verpasste beim Start-Ziel-Sieg des Japaners Akito Watabe seinen ersten Podestplatz nur um vier Sekunden. Platz zwei ging an den Norweger Mikko Kokslien vor dem Amerikaner Bill Demong.

Weltmeister Eric Frenzel (Oberwiesenthal) und Tino Edelmann (Zella-Mehlis) kamen auf den Rängen fünf und sechs ins Ziel. Vize-Weltmeister Edelmann musste damit auch im Gesamtweltcup den Norweger Kokslien passieren lassen und rutschte mit 507 Punkten auf Rang fünf ab. In Führung bleibt trotz seines enttäuschenden achten Rangs Olympiasieger Jason Lamy-Chappuis aus Frankreich (888) vor Alessandro Pittin (Italien/674).