Frankfurt/Main (dpa) - Mit neuen Produkten wollte die ING-Diba im abgelaufenen Jahr zusätzliche Kunden gewinnen - heute bilanziert Europas größte Direktbank, ob das gelungen ist.

Das Jahr 2010 hatte die 100-Prozent-Tochter der niederländischen Großbank ING mit einem kräftigen Gewinnsprung abgeschlossen: Das Vorsteuerergebnis kletterte auf den Rekordwert von 494 (Vorjahr: 280) Millionen Euro, der Überschuss legte deutlich auf 345 (202) Millionen Euro zu. Im umkämpften Privatkundenmarkt rechnete sich die ING-Diba wegen der extrem niedrigen Zinsen Wachstumschancen auch in der Baufinanzierung aus.

Mitteilung zum Geschäftsjahr 2010 vom 10.3.2011

Informationen zur ING-DiBa

Kennzahlen ING-Diba