Frankfurt/Main (dpa) - Grünes Licht für das Sparprogramm in Griechenland hat dem Dax einen freundlichen Wochenauftakt beschert. Nach der ersten Verlustwoche seit Mitte Dezember nimmt der deutsche Leitindex wieder Kurs auf sein Halbjahreshoch bei 6838 Punkten und gewann im frühen Handel 0,93 Prozent auf 6755 Punkte.

Für den MDax ging es um 0,68 Prozent auf 10 319 Punkte hoch und der TecDax verbesserte sich um 0,58 Prozent auf 774 Punkte. Insbesondere Bankentitel profitierten vom Rückenwind aus Griechenland und erholten sich damit von den Kursverlusten zum Wochenschluss, als wieder erhöhte Unsicherheit um die dortige Entwicklung den Sektor noch belastet hatte.

Dabei ging es für die Papiere der Commerzbank um 4,18 Prozent nach oben an die Dax-Spitze. Aktien der Deutschen Bank folgten mit plus 2,41 Prozent. Im MDax zogen Bilfinger Berger nach Zahlen um 2,39 Prozent an.