Düsseldorf (SID) - Die befürchteten Ausschreitungen rund um das Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt sind zunächst ausgeblieben. "Alles ruhig", teilte ein Sprecher der Düsseldorfer Polizei auf SID-Anfrage kurz vor dem Anpfiff mit. Die Polizei hatte mehrere Hundertschaften im Einsatz und verhinderte so Zusammenstöße zwischen den beiden Fangruppen.