Neu Delhi (dpa) - Bei einer Explosion in der Nähe der israelischen Botschaft im indischen Neu Delhi ist ein israelischer Diplomat verletzt worden. Botschaftssprecher David Goldfarb sagte, die Ursache der Explosion sei zunächst nicht bekannt.

In Georgien ist offenbar ein Anschlag auf den israelischen Botschafter vereitelt worden. Unter der Limousine des Diplomaten sei ein Sprengsatz entdeckt und entschärft worden, berichteten Medien in der Hauptstadt Tiflis. Der Fahrer des Botschafters habe ein mit Klebeband befestigtes Paket unter dem Wagen gesehen und die Polizei alarmiert. Auch der israelische Rundfunk berichtete über den Fund.