Amsterdam (dpa) - Nach einer Bombendrohung am internationalen Flughafen Schiphol in Amsterdam hat die niederländische Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Zuvor hatten die Beamten zwei Abfertigungshallen geräumt. «Es hat eine Bombendrohung gegeben und wir haben als Vorsichtsmaßnahme Terminal 1 und 2 evakuiert», zitierte die Nachrichtenagentur ANP die Polizei. Man habe in der Tasche des Festgenommenen aber keine explosiven Stoffe gefunden. Flüge mussten nicht abgesagt werden, teilte die Polizei weiter mit.