Berlin (dpa) - Otto Rehhagel wird neuer Trainer von Hertha BSC. Das Engagement des 73-Jährigen bis zum Saisonende ist nach dpa-Informationen beschlossene Sache.

Der ehemalige Europameister- Coach von Griechenland soll den Tabellen-15. der Fußball-Bundesliga vor dem drohenden Abstieg retten. In der Partie im Berliner Olympiastadion gegen Borussia Dortmund wird noch das Interimsgespann René Tretschok und Ante Covic die Mannschaft betreuen. Rehhagel wird allerdings im Stadion erwartet.

Der ehemalige Bundesliga-Profi spielte selbst von 1963 bis 1966 für die Hertha. Er gehörte damit auch zum Team, das die erste Bundesliga-Partie für den Berliner Verein bestritt. Gegen Dortmund tritt die Hertha zum 1000. Bundesligamatch an.

Als Trainer hatte Rehhagel zuletzt in Griechenland gearbeitet. 2004 hatte er die Hellenen sensationell und mit eigenwilliger Taktik bei der EM in Portugal zum Titel geführt. Seinen zuvor letzten Trainerposten in der Bundesliga hatte der gebürtige Essener beim 1. FC Kaiserslautern inne. Vor rund zwölf Jahren hatte er sich aber aus dem Oberhaus verabschiedet.