Köln (SID) - Titelverteidiger VfL Gummersbach hat erwartungsgemäß das Viertelfinale im Europapokal der Pokalsieger erreicht. Der Handball-Bundesligist gewann auch das Rückspiel beim norwegischen Vertreter OIF Arendal 21:20 (9:9). Das Hinspiel hatte Gummersbach bereits deutlich mit 40:27 für sich entschieden und damit den Grundstein für den Einzug in die Runde der letzten Acht gelegt. Beste Werfer bei Gummersbach waren Barna Putics und Vedran Zrnik mit je vier Treffern.