Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Streik am Frankfurter Flughafen hat es am Samstag kaum noch Behinderungen am größten deutschen Airport gegeben. Lediglich 32 von 1240 Verbindungen seien gestrichen, sagte ein Sprecher der Betreibergesellschaft Fraport.

Am Freitag waren 301 Flüge ausgefallen - damit konnte laut Fraport mehr als 70 Prozent des regulären Flugbetriebs abgewickelt werden. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) hat bereits angekündigt, weiterzustreiken, wenn Fraport nicht einlenke. Am Wochenende werde es aber keinen Ausstand geben.

Flugplan Frankfurt