Hannover (SID) - Für Geschäftsführer Jörg Schmadtke vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 wird das Europa-League-Rückspiel gegen den FC Brügge am Donnerstag (21.05/Sky und Kabel 1) kein Selbstläufer. "Wie ich Christoph Daum kenne, wird er seine Mannschaft top vorbereiten und motivieren. Das Stadion wird voll sein, ein richtiger Hexenkessel", sagte Schmadtke dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD.

Das Hinspiel hatten die Niedersachsen gegen die Mannschaft von Trainer Daum 2:1 gewonnen. Nun reicht ein Unentschieden, um ins Achtelfinale einzuziehen und damit den größten Erfolg der Vereinsgeschichte zu realisieren. Schmadtke ist derweil mit dem Erreichten hoch zufrieden: "Die Wahrnehmung von Hannover 96 ist sowohl national als auch international größer geworden. Wir werden ernst genommen. Das haben wir uns hart erarbeitet."