Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens Ex-Nationalcoach Vanderlei Luxemburgo hat nur knapp drei Wochen nach der Trennung vom Fußball-Club Flamengo Rio de Janeiro einen neuen Job. Der 59-Jährige trainiert künftig den Erstliga-Verein Grêmio Porto Alegre. Luxemburgo zeigte sich via Twitter «sehr froh» über die Einigung. Er war Ende der 90er Jahre Nationalcoach in Brasilien und hatte in der Saison 2004/05 Real Madrid trainiert. In Brasilien holte er als Trainer fünfmal den Meistertitel.