Berlin (AFP) - (AFP) Der zurückgetretene Bundespräsident Christian Wulff soll mit einem Großen Zapfenstreich der Bundeswehr verabschiedet werden. Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) habe Wulff die militärische Zeremonie angeboten und ihn dazu eingeladen, sagte sein Sprecher Stefan Paris am Freitag vor Journalisten in Berlin. De Maizière habe sich darüber gefreut, dass Wulff dieses Angebot angenommen habe.