Berlin (dpa) - Deutsche Finanzbeamte sollen dem Euro-Krisenland Griechenland beim Aufbau einer modernen Finanzverwaltung helfen. Dazu stünden bereits über 160 Freiwillige aus deutschen Finanzbehörden bereit, sagte Staatssekretär Hans Bernhard Beus aus dem Bundesfinanzministerium der «WirtschaftsWoche». Griechenland hat große Probleme mit seiner Finanzverwaltung sowie beim Eintreiben seiner Steuern. Rund 4000 Steuersünder schulden dem griechischen Staat insgesamt knapp 15 Milliarden Euro.