Kapstadt (dpa) - Der frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela ist heute ins Krankenhaus gebracht worden. Der 93-Jährige leide seit geraumer Zeit unter Beschwerden im Unterleib und müsse nun behandelt werden. «Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung», hieß es in einer Mitteilung des Büros von Südafrikas Präsident Jacob Zuma.