Fürth übernimmt Zweitliga-Tabellenspitze - 6:2 gegen Bochum

Fürth (dpa) - Die Aufstiegshoffnungen der SpVgg Greuther Fürth nehmen immer konkretere Gestalt an. Der Fußball-Zweitligist schlug am Samstag den VfL Bochum hochverdient mit 6:2 und übernahm zumindest für eine Nacht die Tabellenführung. Ein Doppelpack von Winter-Zugang Gerald Asamoah (21./50. Minute) sowie Treffer von Edgar Prib (61.), Dani Schahin (72.), Bernd Nehrig (85./Foulelfmeter) und Bochums Kevin Vogt (40./Eigentor) besiegelten gegen klar unterlegene Gäste den 14. Saisonerfolg der Franken. Im zweiten Samstagsspiel besiegte Energie Cottbus den FC Erzgebirge Aue mit 2:0. Karsten Baumann misslang damit der Einstand auf der Trainerbank der Auer.

Frenzel Zweiter bei Kombinierer-Weltcup - Gruber gewinnt

Liberec (dpa) - Weltmeister Eric Frenzel hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im tschechischen Liberec Platz zwei belegt. Nach einem Sprung und dem 10 Kilometer-Langlauf musste der Oberwiesenthaler lediglich dem Österreicher Bernhard Gruber mit 22 Sekunden Rückstand den Vortritt lassen. Platz drei sicherte sich Sprungsieger Wilhelm Denifl aus Österreich. Björn Kircheisen kam auf Rang neun, Johannes Rydzek vervollständigte als Zwölfter das gute deutsche Ergebnis.

Rodel-Olympiasiegerin Hüfner sichert sich Gesamtweltcup-Sieg

Paramonowo (dpa) - Rodel-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner hat sich den fünften Gesamtweltcup-Sieg ihrer Karriere gesichert. Die 28-Jährige zog damit in der ewigen Bestenliste mit der früheren Ausnahmefahrerin Silke Kraushaar-Pielach gleich. Hüfner reichte am Samstag beim Weltcup-Finale im russischen Paramonowo beim Sieg der Russin Tatiana Iwanowa Platz zwei. Die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt verpassten ihren zweiten Sieg im Gesamtweltcup. Das Duo aus Bayern landete hinter den Österreichern Peter Penz/Georg Fischler auf Rang zwei.

Ski alpin: Raich gewinnt Super-G in der Schweiz

Crans-Montana (dpa) - Der Österreicher Benjamin Raich hat im alpinen Ski-Weltcup seinen ersten Sieg seit mehr als zwei Jahren eingefahren. Der Doppel-Olympiasieger von 2006 gewann am Samstag beim Super-G in Crans-Montana vor dem Franzosen Adrien Theaux und dem Schweizer Didier Cuche. Für Raich war es der erste Weltcup-Sieg in einem Speedrennen, der 36. insgesamt. Nach seinem Aus am Freitag holte Stephan Keppler als 24. zumindest Weltcuppunkte. Die verpasste sein Teamkollege Andreas Sander um 16 Hundertstel auf Rang 32 knapp.

Zu starker Wind: Abfahrt in Bansko abgesagt

Bansko (dpa) - Ärgerliche Absage für Maria Höfl-Riesch: Die Weltcup-Abfahrt in Bansko in Bulgarien ist am Samstag wegen zu starken Windes abgesagt worden. Zuvor war das Rennen mehrfach verschoben worden. In den beiden Trainingsläufen war Höfl-Riesch jeweils die schnellste Skirennfahrerin gewesen und wäre als Favoritin in die vorletzte Schussfahrt der Saison gegangen. Vor einer Woche hatte sie im zukünftigen Olympia-Ort Sotschi gewonnen.

Kaymer trotz Aus bei Golf-WM optimistisch

Berlin (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer blickt trotz seines Achtelfinal-Scheiterns bei der World Golf Championship in Arizona optimistisch auf die kommenden Aufgaben. «Ich bin auf einem sehr guten Weg», sagte Kaymer. Der Weltranglisten-Vierte war bei der Loch-Weltmeisterschaft mit 4 und 3 dem Amerikaner Matt Kuchar unterlegen. Die Entscheidung im Duell mit seinem ehemaligen Ryder-Cup-Teamkollegen fiel auf dem Golfkurs von Dove Mountain bereits am 15. Loch.

Tennisprofi Becker im Halbfinale von Memphis

Memphis (dpa) - Tennisprofi Benjamin Becker hat beim ATP-Turnier in Memphis das Halbfinale erreicht. Der 30-Jährige aus Mettlach bezwang am Freitag (Ortszeit) den Polen Lukasz Kubot in einem hartumkämpften Match nach 127 Minuten mit 7:5, 7:6 (7:5). In der Runde der besten Vier trifft Becker beim mit 1,155 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier nun auf den an Position vier gesetzten Kanadier Milos Raonic. Im vergangenen Jahr hatte Becker nur drei Spiele auf der Tour gewonnen und steht nach einer Ellenbogenverletzung inzwischen auf Platz 284 der Weltrangliste.