Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Standardaktien sind am Dienstag dank freundlicher Vorgaben aus Übersee überwiegend fester gestartet. Der Dax gewann kurz nach Handelsbeginn 0,30 Prozent auf 6869 Punkte. Der MDax zeigte sich praktisch unverändert bei 10 380 Punkten.

Der TecDax kletterte um 0,35 Prozent auf 771 Punkte. Stützend wirkten sich die positive Schlusstendenz der japanischen Börse sowie die Entwicklung der Wall Street aus. Nach erneut guten Wirtschaftsdaten aus den USA hatte sich die New Yorker Aktienbörse im späten Montagsgeschäft von ihren Verlusten erholt.