Dublin (dpa) - Die irische Regierung lässt das Volk über die Haltung zum EU-Fiskalpakt abstimmen. Das gaben Premierminister Enda Kenny und Außenminister Eamon Gilmore bekannt. Ein Datum für das Referendum stehe noch nicht fest. Die EU-Länder hatten sich als Antwort auf die schwere Finanzkrise in Europa Ende Januar mehrheitlich auf den Vertragstext geeinigt. Er soll beim bevorstehenden EU-Gipfel diese Woche in Brüssel unterzeichnet werden. Spätestens Anfang 2013 soll er in Kraft treten, sofern mindestens 12 Euro-Länder das Abkommen ratifiziert haben.