Frankfurt/Main (SID) - Der siebenmalige deutsche Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt hat den Vertrag mit Nationalspielerin Melanie Behringer um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2014 verlängert. "Melanie hat sich bei uns zu einer Top-Leistungsträgerin und einer Führungsspielerin entwickelt", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich.

Zudem bestätigte Dietrich das Interesse seines Vereins an den Nationalspielerinnen Babett Peter und Bianca Schmidt. Die beiden Verteidigerinnen und Viola Odebrecht hatten angekündigt, den deutschen Meister Turbine Potsdam nach Saisonende zu verlassen. "Es hat Gespräche gegeben. Wir warten auf das finale Signal. Da sie Hochkaräter sind, haben aber sicher auch noch andere Vereine als der FFC Interesse", sagte Dietrich dem SID.