Nürnberg (dpa) - Das Marktforschungsinstitut GfK veröffentlicht heute Daten zur Verbraucherstimmung im Februar. Beobachter gehen dabei trotz der Schuldenkrise einiger Euroländer von einer weiteren leichten Verbesserung des Konsumklimas in Deutschland aus.

Bereits in den Vormonaten hatten die Marktforscher eine ausgeprägte Kauflust der Bundesbürger festgestellt. Die sogenannte Konsumklima-Studie erfasst unter anderem die aktuelle Konjunktureinschätzung der Verbraucher und befragt diese auch zu ihrer Einkommenserwartung. Ein weiterer wichtiger Indikator des Konsumklimas ist die ebenfalls monatlich ermittelte Bereitschaft der Verbraucher zu größeren Anschaffungen.