Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sieht die Europäische Union durch den gemeinsamen Kampf gegen die Schuldenkrise in einem besseren Zustand als zuvor. Die Regierungschefs in Europa hätten nun ihre gegenseitige Abhängigkeit verstanden, sagte Barroso vor dem EU-Gipfel. Die Union sei gestärkt durch gemeinsame Maßnahmen wie das zweite Hilfspaket für Griechenland und den Fiskalpakt, mit dem die Länder ihre Staatsverschuldung begrenzen und sich automatischen Sanktionen unterwerfen.