Berlin (dpa) - Der unerwartet hohe Überschuss bei den Krankenkassen heizt den Streit zwischen Versicherungen und Koalition über die Verwendung der Milliardenbeträge an. Die Krankenkassen sollten die Möglichkeit einer Prämienausschüttung in Erwägung ziehen, sagte ein Sprecher von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr der dpa in Berlin. Die Ersatzkassen erzielten 2011 einen Überschuss von rund 1,8 Milliarden Euro, die AOK von 1,2 bis 1,3 Milliarden. Das ist mehr, als die Bundesregierung noch im Dezember annahm. Die Kassen reagierten reserviert.