Köln/Ehingen (dpa) - Schlecker-Insolvenzverwalters Arndt Geiwitz hat sich vorsichtig optimistisch zur Zukunft der Drogeriekette geäußert. Der Verwalter hatte am Mittwoch harte Einschnitte beim Konzern aus dem schwäbischen Ehingen angekündigt. Die Auswahl der rund 2400 Filialen, die geschlossen werden sollen, sei schwer gewesen.

Geiwitz/Morgenmagazin/Video